Bezirkskonferenz AG 60plus -Demokratie kennt kein Alter

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Unter diesem Motto fand die Konferenz in Borken (Schwalm-Eder-Kreis) statt.

Delegierte aus allen Unterbezirken hatten über den neuen Bezirksvorstand abzustimmen. Siegfried Richter wurde mit großer Mehrheit als Vorsitzender wiedergewählt.

Delegierte der Bezirkskonferenz AG 60plus - Demokratie kennt kein Alter

Axel Gerland von der Gewerkschaft Verdi befasste sich in seiner Rede mit den Themen Freihandelsabkommen aus dem Blickwinkel der Gewerkschaften und ungeklärte Fragen bei dem geplanten transatlantischen Abkommen zwischen USA und der EU. Zu den ungeklärten Punkten gehöre der Verlust von regionalen und nationalen Gestaltungsmöglichkeiten, der Schutz für Inverstoren und die Tatsache, dass soziale und ökologische Standards nicht vorgesehen seien.

 

Der neue Vorstand der AG 60plus

Dem neuen Vorstand gehören u.a. aus der Stadt Kassel Manfred Aul, Hannelore Diederich sowie Gisela Bähr, sowie aus dem Landkreis Kassel Ralf Göbel (Nieste) und Helga Heinemann (Fuldatal) an. Helga Heinemann wurde als stellvertretende Vorsitzende gewählt und vertritt gemeinsam mit Siegfried Richter den Bezirk Hessen-Nord im Bundesausschuss.