Vom Unternbezirksparteitag

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Fuldatal entsandte nach dem Delegiertenschlüssel vier Mitglieder zum Parteitag.

Vom Unterbezirksparteitag 2017 Kassel-Land

Als Gastredner konnte Thomas Oppermann, SPD-Fraktionschef im Bundestag und Unterbezirkschef in Göttingen begrüßt werden. Von ihm bekamen die Delegierten Lob und Motivation. Mit Blick auf die gestiegenen Umfragewerte sagte er: „Die Bundestagswahl im Herbst wird jetzt spannend. Das ist gut für unsere Demokratie.“ Die SPD werde mit den Themen soziale Gerechtigkeit und innere Sicherheit punkten. „Wir brauchen jede Stimme“, betonte Oppermann.

Vom Unterbezirksparteitag 2017 Kassel-Land

Bei den Vorstandswahlen erhielt Timon Gremmels 96,2 Prozent Zustimmung. Nur fünf Delegierte stimmten gegen ihn. Seine Stellvertreter erzielten ebenfalls gute Ergebnisse. Brigitte Hofmeyer kam auf 86 Prozent, Burkhard Finke auf 89, 4 Prozent. Schatzmeister Karl Hellmich kam gar auf 100 Prozent. Die übrigen Vorstandsmitglieder erzielten jeweils weit über 90 Prozent Zustimmung.

Vom Unterbezirksparteitag 2017 Kassel-Land

Der Parteitag hatte 11 Anträge auf der Tagesordnung. Sie wurden überwiegend einstimmig verabschiedet. Gefordert wurde unter anderem der Erhalt des Autobahnanschlusses Kassel-Ost, ein besserer Lärmschutz auf der A7 von der niedersächsischen Landesgrenze bis Guxhagen, mehr Lehrer, mehr Geld für Bildung und kostenlose Kita-Plätze.

Vor der Tür des Bürgerhauses konnten sich Parteimitglieder Anregungen abholen, wie man das Wahlvolk erfolgreich mobilisiert, außerdem gab es Parteibeitrittsformulare im Bierdeckelformat.