Einschulung 2017

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Wir wünschen allen Kindern und ihren Eltern einen guten Schulstart, ganz besonders den Erstklässlern, für die ein aufregender neuer Lebensabschnitt beginnt.

Rainer Krisch, Timon Gremmels, Helga Heinemann (von links)

 

Doch wie sieht die Schulsituation in Hessen derzeit aus?  Schulstandort, Ganztagsschule, Schülerbeförderung, Hort-Platz-Versorgung, verlässliche Nachmittagsbetreuung, Schulessen, Schulsozialarbeit, Zusammenarbeit mit Vereinen müssen gefördert und vorangebracht werden.

Schulpolitik-Diskussion mit Bundestagskandidat Timon Gremmels auf der im Umbau befindlichen Veckerhagener Straße in Ihringshausen

Die Situation ist in den einzelnen Landesteilen, Städten  und Gemeinden sehr unterschiedlich. So stehen in Hessen nur für vier von zehn Grundschulkindern echte Ganztagsschulangebote zur Verfügung, weniger gibt es in keinem anderen Bundesland.

 

Unser Bundestagskandidat Timon Gremmels, der bei der Verteilung tatkräftig geholfen hat, verwiest darauf, dass es dringend erforderlich ist, die entsprechenden Studienkapazitäten zur Verfügung zu stellen und den Lehrerberuf attraktiveren zu machen. Vor allem im Grundschulbereich werden die Lehrer noch knapper werden.

Wird das  Ausbautempo beibehalten, wird eine vollständige Versorgung der Grundschulen in Hessen mit echten Ganztagsangeboten rechnerisch erst in frühestens 370 Jahren erreicht.

Also muss sich etwa ändern. Im Bildungsprogramm der SPD ist zu lesen wie es geht.