Im Verlauf der Mitgliederversammlung am letzten Montag im Juni wurde Stefanie Roß-Stabernack einstimmig von der SPD Fuldatal nominiert. Die Fraktionsvorsitzende der SPD Heidrun Gottschalk schlug Stefanie zur Kandidatin vor und unterstrich die Kompetenzen der Kandidatin und rief die Versammlung dazu auf die SPD Bürgermeister-Kandidatin tatkräftig zu unterstützen.  

 

 

Die Kandidatin Stefanie Roß-Stabernack (Bildmitte) begeisterte in Simmershausen die anwesenden Genossinnen und Genossen und versprühte eine positive Aufbruchsstimmung.

 

 

Sie zeigte auf, wo ihre Kompetenzen liegen:

  • Verwaltungserfahrung in dem Konzern Gesundheit Nordhessen Holding
  • Ausbildung im Qualitätsmanagement
  • Studium der Pflegewissenschaften
  • Personalentwicklung

 

Das von ihr bisher erreichte will sie zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger, und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde Fuldatal einsetzen. 

 

Unsere „Steffi“ überzeugt mit ihrem sozialen Engagement in der Kirche, im Förderverein der Gesamtschule, sowie bei den Seniorinnen und Senioren in der Gemeinde. Als Vorsitzende der Gemeindevertretung leitet und begleitet sie das Parlament der Gemeinde Fuldatal routiniert und überparteilich seit mehreren Legislaturperioden.

 

Politisch schaut sie über den Tellerrand und vertritt die Gemeinde Fuldatal im Kreistag.

Sie ist eine engagierte Gewerkschaftlerin und besitzt die Fähigkeit Standpunkte klar zu formulieren und zu vertreten, kann aber auch Brücken bauen und tragbare Kompromisse finden.

 

Die SPD nominiert mit Steffi Roß-Stabernack die zukünftige Bürgermeisterin, die sich mit Herz und Verstand und Freude aktiv für Fuldatal einsetzt!

 

Presse-Echo:

HNA vom 30.06.2018
HNA vom 30.06.2018



 


 

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies helfen unsere Webseite zu verbessern und zu analysieren. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen (Datenschutzerklärung), die Sie mittels nachstehendem linken Link-Button aufrufen können.
Weitere Informationen Ok