Die SPD Fuldatal stellt sich mit Ihren Kandidierenden den zukünftigen Herausforderungen

Liebe Fuldatalerinnen und Fuldataler!

Gerade die Erfahrungen mit der Pandemie haben gezeigt, dass wir soziale Wesen sind, die Zuversicht und Lebensfreude aus gelingenden Beziehungen bekommen können. Gemeinsam wollen wir uns für eine Politik einsetzen, die sich am Gemeinwohl orientiert, die für einen fairen demokratischen Diskurs steht und bei ihren Entscheidungen die Welt und die Zukunft unserer Kinder im Blick behält. Lassen sie uns zusammenhalten, gerade jetzt.

Wählen Sie am 14. März 2021 die Liste der SPD!

...für ein l(i)ebenswertes Fuldatal...

Gemeinsam für ein l(i)ebenswertes Fuldatal!

Unsere Kandidierenden (von links nach rechts): Noah Stabernack, Burkhardt Krug, Hannelore Hesse, Alexander Brunsch, Jörg Moldenhauer, Susanne Murphy, Heidrun Gottschalk, Gabi Heinl, Kathrin Tollkötter, Joanna Kublik, Marc Fischer, Kirsten von der Ehe, Andreas Brand, Silke Hildebrandt, Stefanie Roß-Stabernack, Ingrid Hochhuth, Mahild Schuller, Dominik Fey, Nadine Helbach, Jessica Frank, Thomas Scheklinski, Antje Kühn, Jörg Müller, Jens Kühn, Birgfried Stabernack, Dirk Eberhardt, Jörg Buschbeck, Joachim Gottschalk, Armin Scheklinski, Manfred Dörrbecker, Gabriela Trabner sowie Marc Schölzel und Elke Milerski (oben nicht abgebildet).

 


Das wollen wir angehen:

Kinder & Jugend  ⇔ Vereinsförderung & Ehrenamt Finanzen Straßenanliegerbeiträge abschaffen  Umwelt & Energie

Keine Kurve Kassel den ganzen Landkreis im Blick 

    

Der SPD-Ortsverein Fuldatal ist eine Untergliederung der Sozialdemokratischen Partei Deutschland, der ältesten Deutschen Volkspartei. Gleichwohl ist der SPD-Ortsverein noch jung, am 01.07.2008 gegründet, geht er aus den ehemaligen SPD-Ortsvereinen Ihringshausen, Simmershausen, Wilhelmshausen, Wahnhausen, Knickhagen und Rothwesten hervor.

Es gibt in Deutschland ca. 12.500 Ortsvereine. Der Fuldataler Ortsverein ist eingebunden in den Unterkreis Ahnatal, der wiederum in den Unterbezirk Kassel-Land. Die weitergehenden Ebenen sind der SPD-Bezirksverband Nordhessen, der SPD-Landesverband Hessen, die oberste Ebene bildet schließlich die Bundes-SPD.

Wir sehen uns als Ansprechpartner für die Menschen und deren Belange vor Ort, und wir sind engagiert und leidenschaftlich mit dabei, wenn es darum geht, die Zukunft unserer Heimatgemeinde mit zu gestalten.

Ebenso sind auf Unterbezirksebene sechs Arbeitsgemeinschaften vertreten (siehe Communities):

  • Arbeitsgemeinschaft 60plus (AG 60plus)
  • Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA)
  • Arbeitsgemeinschaft für Bildungsfragen (AfB)
  • Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF)
  • Arbeitsgemeinschaft der Selbständigen (AGS)
  • Jungsozialistinnen und Jungsozialisten in der SPD

14 Frauen und Männer haben bei der letzten Kommunalwahl am 6. März 2016 den Wählerauftrag erhalten, ihr Mandat als Gemeindevertreter/innen mit sozialdemokratischen Akzenten zum Wohle der Gemeinde Fuldatal auszuüben. Vier weitere Mandatsträger werden als ehrenamtliche Mitglieder im Gemeindevorstand aktiv. Sie alle werden hierfür nach besten Kräften von ihrem SPD-Ortsverein Fuldatal unterstützt.