Die SPD Fuldatal stellt sich mit Ihren Kandidierenden den zukünftigen Herausforderungen

Liebe Fuldatalerinnen und Fuldataler!

Gerade die Erfahrungen mit der Pandemie haben gezeigt, dass wir soziale Wesen sind, die Zuversicht und Lebensfreude aus gelingenden Beziehungen bekommen können. Gemeinsam wollen wir uns für eine Politik einsetzen, die sich am Gemeinwohl orientiert, die für einen fairen demokratischen Diskurs steht und bei ihren Entscheidungen die Welt und die Zukunft unserer Kinder im Blick behält. Lassen sie uns zusammenhalten, gerade jetzt.

Wählen Sie am 14. März 2021 die Liste der SPD!

...für ein l(i)ebenswertes Fuldatal...

Gemeinsam für ein l(i)ebenswertes Fuldatal!

Unsere Kandidierenden (von links nach rechts): Noah Stabernack, Burkhardt Krug, Hannelore Hesse, Alexander Brunsch, Jörg Moldenhauer, Susanne Murphy, Heidrun Gottschalk, Gabi Heinl, Kathrin Tollkötter, Joanna Kublik, Marc Fischer, Kirsten von der Ehe, Andreas Brand, Silke Hildebrandt, Stefanie Roß-Stabernack, Ingrid Hochhuth, Mahild Schuller, Dominik Fey, Nadine Helbach, Jessica Frank, Thomas Scheklinski, Antje Kühn, Jörg Müller, Jens Kühn, Birgfried Stabernack, Dirk Eberhardt, Jörg Buschbeck, Joachim Gottschalk, Armin Scheklinski, Manfred Dörrbecker, Gabriela Trabner sowie Marc Schölzel und Elke Milerski (oben nicht abgebildet).

 


Das wollen wir angehen:

Kinder & Jugend  ⇔ Vereinsförderung & Ehrenamt Finanzen Straßenanliegerbeiträge abschaffen  Umwelt & Energie

Keine Kurve Kassel den ganzen Landkreis im Blick 

    

Die Gemeindevertretung - das Parlament bzw. oberste Organ der Gemeinde setzt sich aus 37 Gemeindevertreterinnen/Gemeindevertretern zusammen. Das Parlament entscheidet über alle wichtigen Angelegenheiten der Gemeinde, z. B. über den Haushaltsplan, der politischen Willensbildung in Zahlen, in dem alle Einnahmen und Ausgben nach einer umfassenden Systematik sortiert, enthalten sind, aber auch über Satzungen, Bebaungspläne usw.

Der Gemeindevorstand ist das geschäftsführende Organ einer Gemeinde. Er setzt sich aus der Bürgermeisterin als Vorsitzenden, dem Ersten Beigeordneten sowie neun weiteren Beigeordneten zusammen.

14 Genossinnen und Genossen aus dem SPD Ortsverein Fuldatal erhielten bei der letzten Kommunalwahl am 06.03.2016 den Wählerauftrag, ihr Mandat als Gemeindevertreter/innen mit sozialdemokratischen Akzenten zum Wohle der Gemeinde Fuldatal auszuüben.

Vier weitere Mandatsträger sind als ehrenamtliche Mitglieder im Gemeindevorstand - dem geschäftsführenden Organ der Gemeinde - aktiv, darunter als Erster Beigeordneter, dem Vertreter des Bürgermeisters. 

Weil die SPD-Fraktion in der letzten Legisalturperiode bis 31.03.2016 auf vielen lokalen Politikfeldern "auf gleicher Wellenlänge" mit der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen lag, hatten sich beide Fraktionen zu einer Koalition zusammengeschlossen, um gemeinsam politische Willensbildung mehrheitsfähig umzusetzen.

Seit dem 01.04.2016 besteht keine Koalition in der Fuldataler Gemeindevertretung.

Da keine Fraktion über eine absolute Mehrheit verfügt, gilt die Politik der wechselnden Mehrheiten.