Bei schönsten Wetter wurde das Comedy Festival „Ein Radweg lacht“ am vergangenen Sonntag durchgeführt.

Neben der Einweihung der Radstätte wurde auch der renovierte Schiffsanleger wieder in Betrieb genommen. Das Projekt wurde von der Gemeindevertretung mit Zustimmung der SPD beschlossen und mit 20.000 € unterstützt.

Radfahrer können nun auf dem Weg an der Fulda durch die Gemarkung von Fuldatal an der Station Pause einlegen. Hierfür wurden in Schatten von Bäumen Tische und Bänke aufgestellt. An der Radstätte gibt es Informationen zu Sehenswürdigkeiten in Fuldatal. Wasserflaschen können aufgefüllt werden und falls es doch mal notwendig ist, können auch kleinere Reparaturen mit vorhandenem Werkzeug durchgeführt werden.

Auf der Fulda konnte man bei einer kleinen Bootstour testen ob man als Kapitän tauglich ist.

Bei Bratwurst, Getränken und dem herrlichen Wetter hielten es viele lange aus. Nur die Radfahrer machten sich nach einer kurzen Stärkung wieder auf den Weg, um auch die anderen Stationen entlang der Fulda zu besuchen.

Wir waren bei der Einweihung der Radstätte und des Schiffsanleger gerne dabei.

Ein Radweg lacht